Über uns

Die Idee existierte schon länger in den Köpfen: Eine Organisation aufbauen, die jenseits von Parteigräben gemeinsam mit der Bevölkerung grosse Visionen eines guten Lebens erarbeitet.

Wir wagen, kollektiv zu träumen und scheinbar Normales in Frage zu stellen. Bislang undenkbare Visionen werden aber nur dann Wirklichkeit, wenn man gezielt und konkret darauf hinarbeitet. Genau das tun wir bei Monda Futura.

Gründungstreffen Monda Futura

Im Juni 2023 war es so weit: Raffael lanciert gemeinsam mit einem motivierten Gründungs-Team den Verein Monda Futura – Institut für eine lebenswerte Zukunft.

Bereits ab April 2023 wird emsig am Design und Auftritt von Monda Futura gearbeitet. Das Design-Team besteht aus Thea, Alexandra, Matthias und Pascal.

Designprozess Monda Futura

Team

Wir sind ein wachsendes Team, das eine Überzeugung eint: Weiter wie bisher ist keine Option. Eine lebenswerte Zukunft liegt nur vor uns, wenn wir sie aktiv und miteinander gestalten.

Nicole Achermann

Für Nicole hat das Tierrecht und eine ökologische Lebensgrundlage einen hohen Stellenwert. Sie kennt sich mit Wirtschaft aus, insbesondere mit nachhaltigen Wertschöpfungsketten. Zurzeit absolviert sie ihren Master in Umwelt und natürliche Ressourcen mit Fokus auf Umweltbildung und Nachhaltigkeitskommunikation. Sie arbeitet im Gesundheits- und Umweltdepartement der Stadt Zürich. Bei Monda Futura ist sie Vorstandsmitglied und kümmert sich nebst den Finanzen auch um strategische Themen und die Planung von Veranstaltungen.

Ivy Spring

Ivy betreut bei Monda Futura die Social Media-Plattformen und ist Vorstandsmitglied. Mit Begeisterung und Engagement trägt sie dazu bei, die inspirierende Botschaft von Monda Futura zu verbreiten und die Herzen für die Anliegen des Vereins zu gewinnen. Ivy ist eine leidenschaftliche Befürworterin der Inklusion von Menschen mit Beeinträchtigungen. Ihr Projekt «dreaMS» wurde ins Leben gerufen, um barrierefreie Aktivitäten für Multiple Sklerose (MS)-Betroffene anzubieten. Themen wie Tiere und Umwelt liegen ihr ebenso am Herzen.
Raffael Wüthrich Portrait

Raffael Wüthrich

Kommunikator, ehemaliger Konsumentenschützer, Co-Initiant des Repair Café und der LeihBar Bern. Raffael baut gerne mit viel Energie und Freude Neues und Grosses auf. Er wohnt mit seiner Familie und fast 30 anderen Menschen in einem Hausprojekt in der Nähe von Bern. Bei Monda Futura amtet er als operativ tätiger Präsident, hält die Fäden zusammen, spinnt Netzwerke und positive Zukunftsvisionen.

Alex Fischer

Alex lebt ein Leben voller Kreativität und Design. Die Künste verbinden sie mit dem Leben, wie die Farben der Natur, die ihre Welt lebendig machen. Für sie ist das Leben ein faszinierendes Wunder. Aus diesem Grund setzt sie sich mit Leidenschaft dafür ein, unserer wertvollen Erde etwas Gutes zu tun. Bei Monda Futura sorgt sie für stimmige Farben, Formen und Stil.

Pascal Sonder

Pascal interessiert gesellschaftspolitische Themen seit eh und je und ein nachhaltiger Lebensstil ist ihm wichtig. Er kennt das A und O der Werbebranche – hat darin über 10 Jahre Erfahrung gesammelt – ist Experte für Interaktionsdesign und arbeitet als UI/UX Designer. Daneben hat er zwei Tech-Startups gegründet und hilft diesen gross zu werden. Bei Monda Futura bringt er seine Expertise ein, wenn es um Design und Nutzungserfahrung geht.

Thea Schröer

Thea ist interessiert am Menschen, und was für Voraussetzungen er braucht, um aufzublühen. Sie unterstützt das Design-Team vor allem mit Animationen und Video-Content.

Werner Schuller

Werner hat's mit Texten und hinterfragt auch mal gerne, was einfach so ist. Seine Devise: "Wenn das Absurde normal und das eigentlich Normale als absurd verlacht wird, dann stellen sich viele Fragen zu den Gründen. Und wenn sich dabei herausstellt, dass die Gründe absurd und die Folgen daraus verheerend sind, dann ist es Zeit, den Irrsinn zu stoppen und eine neue Geschichte zu erzählen: Die, der Menschheit auf einem einzigartigen blauen Planeten im endlosen Schwarz des Universums, die es doch noch geschafft hat..."

Michael Schoch

Michael hat Bauern in Lateinamerika in nachhaltiger Landwirtschaft beraten und ist mit dem TWIKE bis ans Schwarze Meer gefahren. Er stand u.a. als Grosi oder Baghira auf der Bühne und reiste als Zirkusmusiker durch die Schweiz. Zur Zeit ist er unterwegs mit Fahrrad und Gitarre als Dr. Chopf auf der “Wie wenig ist genug TOUR”. Immer auf der Suche nach dem einfachen, erdverträglichen Leben. Bei Monda Futura ist er der kreative Kopf hinter den Visions-Veranstaltungen.

Ralph Moser

Ralph verbindet Theorien sozialen Verhaltens mit mathematischen Formeln, wobei nachhaltige, dem Menschen dienende Wirtschaft und Technologie im Zentrum stehen. Als Autodidakt erarbeitete sich Ralph fundierte Kenntnisse zu erneuerbaren Energien und deren möglichen Umsetzungsstrategien und hat kürzlich Solarpanels und eine Salzbatterie im Haus installieren lassen. Auf Nüsse reagiert er so allergisch wie auf die Langsamkeit des gesellschaftlichen Wandels.

Silvan Groher

Schafft Verbindungen, pflanzt Ideen und spornt Menschen an, ihr Tun zu hinterfragen. Der Mechatroniker HF hat mehrere Jahre in der Biotech Branche gearbeitet, die Social Media Agentur «Kuble AG» mitbegründet und ist Gründer und Mitinhaber der Webagentur «Pixelgarage», mit der er Web- und Politkampagnen umsetzt. Sein Talent als Fundraiser, Netzwerker, Organisator und Projektleiter für Grosskunden, setzt er als Geschäftsführer von dem Verein Grundeinkommen, bei «Ting» und für Monda Futura ein.

Ainhoa Martinelli

Ainhoa versucht Menschen zusammenzubringen und Räume zu schaffen, in denen sich alle wohlfühlen, sich selbst zu sein, um darüber zu reden, wie wir zusammenleben möchten. Damit solche Räume im grossen Rahmen existieren können, müssen Menschen untereinander versuchen den gegenseitigen Verständnisbereich laufend und emphatisch zu erweitern. Ainhoa studiert Geografie, bei Monda Futura ist sie für die Vernetzung und die Veranstaltungen mitverantwortlich.

Noch ist nur ein Teil unseres 15-köpfigen Teams aufgeschaltet. Bei deinem nächsten Besuch ist diese Seite hoffentlich bereits kompletter… 😉

Du möchtest dich auch für Monda Futura engagieren?